/autummsong*/ /
//

Beginn Anna Buch Reisen



Wo ist die Zeit geblieben, wo der Sommer?

Die ersten drei Wochen sind wie im Flug vergangen… Heute beginnt schon die Uni, aber darauf habe ich mich nach diesem wirklich anstrengenden Begrüßungsprogramm auch schon gefreut. Mein Stundenplan ist mit durchschnittlich 10 Stunden/Woche auch ganz entspannt, man muss aber wohl viel nebenher arbeiten, nichts Neues also…

In den letzten Wochen hatten wir noch viele Infoveranstaltung, einen schlecht geplanten Pubcrawl und ein Willkommens-Essen von der Uni (mit tollem Buffet, lecker!). Alles in allem war es wirklich eine gute Zeit, um sich einzuleben und das schöne Malmö kennenzulernen. Meinen Sprachkurs habe ich auch beendet, ob ich die Prüfung bestanden habe ist nicht ganz so sicher. Da mein normaler Stundenplan sich aber jede Woche ändert, kann ich eh keinen weiteren Kurs belegen.

Letzte Woche Sonntag sind wir mit einer großen Gruppe nach Stehag gefahren um von da aus mit dem Bus in den Nationalpark Söderasen (denk euch einen Kringel über dem a) zu kommen. Das Wetter lud quasi zum Wandern ein und man hatte wirklich einen tollen Blick als man weiter oben war. Ansonsten war der Wald denen in Deutschland sehr ähnlich, quasi der Steyerberger Märchenwald nur bergiger und ohne Schneewittchen & Co. (;

Da das Wetter für Schweden immer noch ganz gut ist, wir haben so um die 19° und Sonnenschein, fühlt sich wegen des Windes aber oft kälter an, bin ich am Samstag mit Lena nach Lund gefahren. Mit Zug braucht man nur 15 Minuten. Die Stadt ist kleiner als Malmö, hat aber eine der ältesten Unis in Schweden, eine schöne Kirche und einen botanischen Garten. Man konnte alles gut zu Fuß erreichen, was zur Abwechslung auch ganz angenehm war. Sonntag war ich dann mit den Leuten von meinem Flur auf einem Flohmarkt hier in der Nähe und habe wirklich ein paar schöne Sachen gefunden. (: Abends war ich dann noch bei Lena zum Kochen und wir haben anschließend den Tatort geguckt, der wirklich mal wieder spannend war.

Gestern war dann der langersehnte Unibeginn. Zur Eingewöhnung waren aber erst einmal nur zwei Stunden angesetzt, die wir im Endeffekt nicht mal gebraucht haben.  Es klingt soweit ganz gut, der erste Teil über Jura wird wohl auch ganz spannend. Weniger Lust habe ich auf den Teil mit Philosophie, Religion und Menschenrechten… Um das Lesepensum locker zu schaffen, hätte man schon vor 2 Wochen anfangen müssen. Heute ist aber direkt mal frei. (:  Nach der Uni bin ich dann gestern zum Arbeiten gegangen. Die zwei Stunden gingen so schnell rum, wir waren im Park, auf dem Spielplatz und dann bei Elvira Zuhause. Bis auf Donnerstag werde ich jetzt jeden Nachmittag hingehen und Freitag darf ich direkt mal Babysitten, soviel dazu, dass sie ja nicht so oft weggehen… Ich hoffe sie schläft schnell ein und ich kann dann was für die Uni machen. (;  Abends war ich dann noch beim Handball. Wie erwartet war es eher ein Nahtoderlebnis als Sport. Ich hatte erwartet heute gar nicht meine Arme heben zu können, da wir mit Hanteln trainiert haben. Bauchmuskeln habe ich auch definitiv keine mehr vorzuweisen und Liegestütz ging schon mal besser. Aber es hat trotzdem rihtig Spaß gemacht. Heute wäre wieder Training, aber das lass ich direkt mal ausfallen und gehe erst Donnerstag wieder hin. Überraschenderweise sprechen da sogar zwei Mädchen Deutsch, was jetzt für den Anfang gar nicht so schlecht ist, weil ich teilweise nicht so ganz weiß, was der Trainer will.

Jetzt werde ich nochmal versuchen mein Paket von der Post abzuholen, wobei sich mir die Frage stellt: Wie kann eine Regenhose 2,8 kg wiegen, Mama? (;

4.9.12 09:22
 
Letzte Einträge: Winter, Göteborg und Auswärtssieg


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Julien / Website (5.9.12 12:47)
Klingt echt gut. Wie ist Schwedisch so? Man hört ja, es sei super hart zu lernen..
Ansonsten liebe Grüße vom anderen Ende, bis bald!


Anna (8.9.12 15:48)
Ist es auch! (: Schwedisch ist recht einfach, wie eine Mischung aus Plattdeutsch und Englisch. (;
Herbstliche Grüße zurück, sag Bescheid wenn du wieder in der Heimat bist.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
/